seit der gründung in 1904,

beeinflusst Garnier das Leben von Frauen und Männern rund um den Globus. Und dies dank hoher Kompetenzen und ständiger Forschung seit mehr als hundert Jahren. Mit viel Pioniergeist in Sachen Haut- und Haarpflege begann Garniers Geschichte in Frankreich. Heute genießt der Name einen Weltruf, der sich im Laufe eines Jahrhunderts entwickelt hat.

  • 1904

    die innovation, mit der alles begann

    1904

    die innovation, mit der alles begann

    Die Geschichte beginnt mit dem Friseur Alfred Amour Garnier und seinem Salon in Blois, Frankreich. 1904 entwickelte er die erste pflanzliche Haarlotion: "Lotion Garnier". Diese Tinktur gegen Haarausfall und Schuppen wurde prompt zum Verkaufsschlager.

  • 1925 - 1944

    auf dem weg zur umfassenden schönheitsmarke

    1925 - 1944

    auf dem weg zur umfassenden schönheitsmarke

    Zwischen 1925 und 1944 wurden fünf neue Produkte kreiert. Garnier stellte mit Eau de beauté das erste Hautpflegesortiment für verschiedene Hautprobleme vor. Dazu gesellten sich Pétrole Garnier, Sulfo Garnier, Eau de bleuet Garnier und ein Shampoo. Garnier trat mit dem Versprechen "Schönes Haar, samtig-weiche Haut" an.

  • 1935

    Ambre Solaire: die geburtsstunde eines symbols

    1935

    Ambre Solaire: die geburtsstunde eines symbols
    icon

    1935 brachte Ambre Solaire das erste Bräunungsöl mit Sonnenschutz auf den Markt, das zunächst an der Französischen Riviera getestet wurde. Ein Jahr später, 1936, eroberte das Produkt den Rest des Landes. Gerade in jenem Jahr, indem der bezahlte Urlaub gesetzlich genehmigt wurde. Ambre Solaire passte perfekt in die Stimmung dieser Zeit und wurde sofort zum Synonym für Strandurlaub, Wohlbefinden und moderne Weiblichkeit.

  • 1946

    sternstunde der geschichte

    1946

    sternstunde der geschichte

    Zur Pflege, Stärkung und Belebung der Haare wurde erstmals ein Produkt auf Basis von Knochenmark herausgebracht. Die Produktreihe wurde zwischen 1946 gefördert und erweitert.

  • 1960

    die erste haarfärbung für zuhause

    1960

    die erste haarfärbung für zuhause

    Mit Belle Color gelang Garnier eine Sensation. Zum ersten Mal konnten Frauen sich die Haare zuhause färben. Die Anwendung war kinderleicht und sicher. Es ging nicht nur darum, graue Haare zu überdecken. Belle Color wurde für Frauen schnell ein wichtiger Bestandteil der Mode und gehörte, ebenso wie Kleidung und Accessoires, zu einem perfekten Aussehen.

  • 1982

    ultra doux: liebevolle pflege
    natürliche mischung
    wunderschönes haar

    1982

    ultra doux: liebevolle pflege
    natürliche mischung
    wunderschönes haar

    Die erste Produktreihe sehr schonender, pflanzenbasierter Shampoos für alle Haartypen, bestehend aus Weizenkeimen, Lindenblättern, Kamille und lilafarbener Nessel, wird im französischen Markt eingeführt. Ende 2015 erreicht diese Serie auch die deutschen Läden als "Wahre Schätze".

  • 1995

    auf dem weg zum weltmarkt

    1995

    auf dem weg zum weltmarkt

    Seit 1995 ist Garnier eine internationale Marke und wurde im Laufe der Zeit zum Hauptakteur auf dem internationalen Kosmetikmarkt. Heute ist Garnier in mehr als 120 Ländern vertreten und bietet für jedes Haut- und Haarbedürfnis die richtige Pflege an. Somit werden die Wünsche und Erwartungen von Frauen und Männern weltweit erfüllt.

  • 1996

    Fructis, die grüne Flasche geht um die welt

    1996

    Fructis, die grüne Flasche geht um die welt

    Fructis, das erste Shampoo mit aktiven Wirkstoffen aus Früchten, revolutionierte den Markt für Haarpflegeprodukte und wurde weltberühmt. Denn Fructis nutzt die Kraft der Natur für stärkeres, volleres Haar mit gesundem Glanz.

  • 1998

    nutrisse, gut genährtes haar
    bedeutet schönere farben

    1998

    nutrisse, gut genährtes haar
    bedeutet schönere farben

    Überzeugt von der Idee, dass eine schöne Haarfarbe immer das Ergebnis sorgfältiger Pflege ist, entwickelte Garnier Nutrisse. Durch die Kombination verschiedener Fruchtöle entsteht eine cremige Konsistenz. Nutrisse bietet nicht nur eine modische Farbpalette, sondern deckt graues Haar zu 100 Prozent ab und sorgt für eine üppige Haarpracht.

  • 2011

    hautpflege der neuen generation: BB Cream

    2011

    hautpflege der neuen generation: BB Cream

    Inspiriert von asiatischen Cremes, die kleine Schönheitsfehler kaschieren, entwickelte Garnier speziell für kaukasische Hauttypen die erste BB Creme. Eine neue Generation der Hautpflege mit sofort sichtbarem Ergebnis, Langzeitpflege und Schutz in einem, entsteht. Die Creme, die Schönheitspflege einfacher und schneller macht, kombiniert 5 Schritte in einem: Der Teint wird gleichmäßig, makellos und aufgehellt bei gleichzeitiger Feuchtigkeits- und Pflegewirkung.

  • 2012

    olia, die kraft des öls

    2012

    olia, die kraft des öls

    Auf der Basis von Öl wurde Olia entwickelt. Das Färbemittel verzichtet auf Ammoniak und verhilft dem Haar zu außergewöhnlicher Farbe, besserer Haarqualität und glänzt dreimal mehr als zuvor.

  • 2013

    das a und o im bad: mizellen reinigungswasser

    2013

    das a und o im bad: mizellen reinigungswasser

    Garnier präsentiert das erste Mizellenwasser zur porentiefen Reinigung. Ein Universalmittel, geeignet für alle Gesichtspartien und Hauttypen, selbst für die ganz empfindlichen.

  • 2014

    eine neue art der nachtpflege: miracle sleeping cream

    2014

    eine neue art der nachtpflege: miracle sleeping cream

    Garnier kreiert mit Miracle Sleeping Creme die erste Schlafcreme, die Zeichen der Müdigkeit über Nacht verschwinden lässt. Reichhaltige Inhaltsstoffe und eine neuartige, selbstglättende Textur versorgen die Haut im Schlaf und erleichtern Frauen, der Hautalterung vorzubeugen.