Um feinem Haar Volumen zu geben, muss der Haarschnitt perfekt an die Beschaffenheit Ihrer Haare angepasst sein. Hier sind die 5 angesagtesten Frisuren für volleres und dichteres Haar.

Undone-Dutt



Vorteil: Der Undone-Dutt eignet sich für mittellanges bis langes Haar und ist sehr einfach, aber wirksam, um feinem Haar mehr Volumen zu geben.
Für noch dickeres Haar kann man vor dem Frisieren noch etwas Trockenshampoo auf den Ansatz und die Längen sprühen (und dann die Rückstände ausbürsten). Ganz nach Geschmack und Anlass kann man sich dann für einen lässigen Top-Knot oder einen romantischen, weiter unten liegenden Dutt entscheiden.

Lockiger Bob



Vorteil: die perfekte Kombination aus Schnitt und Frisur für feines Haar.
Locken passen nicht nur zu langem, dickem Haar. Bei einem Bob sind sie noch runder und schwungvoller und unterstreichen sanft die Gesichtskonturen. Sie bieten aber vor allem Dynamik und ein Relief, das die Haarmasse unterstreicht.

Wavy-Wellen



Vorteil: Wavy-Wellen bieten eine dezente Dynamik, sind moderner als klassische Locken und deshalb eine gute Wahl, um feinem Haar mehr Volumen zu geben.
Je kürzer die Haare, desto auffälliger der Effekt, auch wenn diese Technik zu jeder Haarlänge passt. Ob Sie sich für Hollywood-Wellen, glamouröse Wellen, Beach Waves, Wellen im Hippie-Chic oder Flaves entscheiden liegt ganz bei Ihnen.

Babydoll



Vorteil: Die Retro-Frisur feiert derzeit bei den Fashionistas ihr Comeback und ist für Frauen, die wenige Möglichkeiten haben Ihrem Haar mehr Volumen zu verleihen, ein echter Segen.
Der fröhlich und hinreißend aussehende offene Zopf mit toupierten Längen sorgt für eine voluminösere Mähne, ohne dabei an Verspieltheit einzubüßen. Achten Sie aber darauf, dass sich kein Fitz bildet. Geben Sie dafür vor der Haarwäsche ein Haaröl auf Ihre Mähne, das Haarbruch entgegenwirkt.

Rockige Tolle



Vorteil: eine Trendfrisur für Mädchen mit feinem und kurzem Haar. Ideal um das Ego - und vor allem das Volumen - von feinem Haar aufzupeppen!
Diese angesagte Rock-Tolle erhält man durch die Verwendung von viel Trockenshampoo, Stylingwachs und Haarspray. Die Haare müssen dafür nach hinten gelegt werden.


Von PureTrend

Foto Kredit: Getty Images