Sowohl Männer als auch Frauen leiden unter Haarausfall. Um diesen zu bekämpfen, gibt es hier unsere Liste mit den geeigneten Notfallprodukten.

1. Ein kräftigendes Shampoo



Um Haarausfall zu bekämpfen, sollten Sie ein kräftigendes Shampoo verwenden, das nicht nur auf den Haaren wirkt, sondern auch die Haarstruktur stärkt, damit die Haare kräftiger nachwachsen. Schon nach einigen Haarwäschen erhalten Sie bereits ein langanhaltendes dichtes und kräftiges Haar.

2. Eine anregende Lotion



Verwenden Sie täglich eine stärkende Haarlotion, damit Ihre Haare stärker und dichter werden. Tragen Sie das Produkt auf die gesamte Kopfhaut auf und massieren Sie dann mit den Fingerspitzen sanft Ihren Kopf. Im Anschluss können Sie Ihre Haare wie gewohnt frisieren, denn das Produkt muss nicht ausgespült werden. Die Anti-Haarausfall-Lotion ist ein leicht anzuwendendes Notfallprodukt: Es wird morgens oder abends auf das trockene oder feuchte Haar aufgetragen. Sie haben die Wahl!

3. Vitamine gegen Haarausfall



Um Haarausfall den Kampf anzusagen, können auch einige Vitamine helfen. Ernähren Sie sich mit Lebensmitteln, die viel Vitamin B enthalten, was die Erneuerung der Haarzellen anregt. Auch Vitamin C kann der Nahrung hinzugefügt werden, da dieses dem Organismus die Aufnahme von Eisen erleichtert. Dieses Spurenelement spielt eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung von Haarausfall. Beachten Sie auch, dass ein Kalziummangel zu Haarausfall führen kann. Deshalb ist es notwendig, dem Körper viel Vitamin D zuzufügen, denn dieses unterstützt die Speicherung von Kalzium.

4. Zink und Schwefel



Die Kombination aus Schwefel und Zink begünstigt den Keratin-Aufbau und die Stärkung der Haare.
Um von den Vorzügen dieser Wirkstoffe profitieren zu können, sollten Sie Ihre Gerichte mit Zwiebel und Knoblauch anreichern, regelmäßig Fisch essen und Ihren Fleischkonsum einschränken. Zink ist in Getreide, Linsen oder Spinat enthalten, aber auch in Austern, Schalentieren, Kalb- und Schweinefleisch. Lassen Sie sich also tolle Gerichte damit einfallen, denn Haarausfall kann auch durch das richtige Essen bekämpft werden.

5. Nahrungsergänzungsmittel



Gleichen Sie einen Mangel an bestimmten Nahrungsbestandteilen durch zinkhaltige Nahrungsergänzungsmittel, Vitaminpräparate mit Vitamin B5 und H und Aminosäuren wie Cystein und Methionin aus. Diese Spurenelemente und Folsäuren stimulieren die Nervenenden der Haarfollikel. Ihre Haare werden dadurch gestärkt, resistenter und fallen seltener aus.


Von PureTrend

Foto Kredit: Getty Images