Wussten Sie schon, dass Sie Ihre Haare jetzt mit einem natürlichen Molekül resistenter machen können? Erfahren Sie alles über Ceramide, die zum Zusammenhalt der Schuppenschicht beitragen und das Haar schützen.

 

Ceramide - alles über das Molekül, das für Haare so wichtig ist



Ceramide sind Moleküle, die naturgemäß im Haar enthalten sind. Ihre Aufgabe ist es, die Haarfaser vor äußeren Angriffen (Verschmutzung, Föhnen, Glätten usw.) zu schützen und den Zusammenhalt der Schuppenschicht zu unterstützen. Eine geschlossene Schuppenschicht gibt dem Haar einen schönen Glanz und ein weiches Gefühl und erleichtert zudem das Styling.
Mit der Zeit (sowie durch den Einfluss schädlicher äußerer Einflüsse) wird das natürlich vorkommende Ceramid im Haar jedoch stark strapaziert und die Kutikula kann ihre schützende Aufgabe nicht mehr erfüllen.

 

Neue Ceramide für das Haar



Nach zehnjähriger Forschung ist es den Laboren von Garnier gelungen, Ceramid durch biomimetische Forschung zu erkennen und seine Wirksamkeit bei kraftlosem Haar zu beweisen. Diese Ceramide werden auf der Haaroberfläche und zwischen den Haarschuppen fixiert, damit sie bis in die tiefsten Schichten der Kutikula eindringen können. Die Ergebnisse sprechen für sich: Das Haar wird stärker und resistenter.
Diesen regenerierenden Wirkstoff finden Sie hauptsächlich in Pflegeprodukten für feines und geschwächtes Haar, dem es an Vitalität fehlt. So bereiten Sie brüchigen Spitzen und platten Haaren ein Ende.


Von PureTrend

Foto Kredit: iStock