Da Ihre Haare zahlreichen äußeren Einflüssen ausgesetzt sind, verdienen Sie eine speziell auf sie zugeschnittene Pflege. Sie haben feines UND stark beschädigtes Haar? Keine Sorge, es gibt Möglichkeiten, um es zu stärken, ohne es zu beschweren.

Feines und beschädigtes Haar: Achtung bei der Auswahl der geeigneten Produkte



Es ist an der Zeit, die Haare langfristig mit einem direkten Pflegeprogramm zu verwöhnen. Pflegen Sie Ihre feinen Haare stets mit einem Shampoo und einer Pflegespülung. Dies ermöglicht die Reparatur der Haarstruktur durch Wirkstoffe wie regenerierende Ceramide und stärkende Fruchtextrakte. Gönnen Sie Ihren Haaren am Wochenende eine tiefenwirksame Maske, die Sie einige Minuten lang einziehen lassen.
Unser Expertentipp: Verwenden Sie eine Lotion mit Stemoxydinen, die Ihre Haarmasse anregt.

Verwenden Sie ätherische Öle



Für feines Haar bietet sich die Verwendung von Ölen an, solange man diese zum richtigen Zeitpunkt nutzt. Machen Sie ein- bis zweimal pro Woche eine Haarmaske mit Zedern-Wacholder- und Rizinus-Öl. Dies eignet sich perfekt für feine und anfällige Haare, die gestärkt werden müssen. Geben Sie die Mischung nur auf die Längen (und sparen Sie den Haaransatz aus).
Unser Expertentipp: Lassen Sie sie über die Nacht einwirken. Wie auch bei der Haut findet der Regenerierungsprozess der Haare ebenfalls in der Nacht statt. Spülen Sie dann am Morgen die Haare aus.

Schluss mit übermäßigem Föhnen!



Beschädigtes Haar zu behandeln ist natürlich richtig, aber man sollte auch nicht vergessen, es täglich zu verwöhnen. Vermeiden Sie so gut es geht eine Überhitzung der Haare und lassen Sie sie möglichst lufttrocknen. Der Föhn oder vor allem das Glätteisen und andere Stylinggeräte können nämlich bedeutend zur Schädigung des Haars beitragen. Probieren Sie also, auf diese Geräte zu verzichten. Das ist am Anfang nicht ganz einfach, aber schon nach einem Monat werden Sie feststellen können, dass Ihr Haar einfach gesünder aussieht.
Unser Expertentipp: Verwenden Sie eine Bürste, die zu 100 % aus Wildschweinborsten besteht. Sie ist weicher und ermöglicht ein sanftes Bürsten von feinem und beschädigtem Haar.

Tanken Sie Vitamine und Spurenelemente



Es ist allgemein bekannt, dass ein gesunder Lebensstil auch in den Haaren zu sehen ist. Ernähren Sie sich deshalb proteinreich und mit vielen Vitaminen und Spurenelementen wie Zink und Magnesium.


Von PureTrend

Foto Kredit: Getty Images