Stumpfes, widerspenstiges und krauses Haar bedarf einer besonderen Pflege. Damit Ihre Locken gesund aussehen, ist daher ein passendes Pflegeprogramm unabkömmlich.
Sie brauchen auch nur drei Produkte, um Ihre Haare zu pflegen und die perfekten Locken zu bekommen.

Krauses Haar - die Pflege beginnt schon beim Waschen



Wie es Olivier Lebrun, Friseur und Stylist bei Garnier Fructis, so oft sagt, kann krauses Haar ?von Natur aus trocken sein, da es durch seine Struktur geschädigt ist". Afrohaar ist zum Beispiel an einigen Stellen besonders fein, was es beim Bürsten brüchiger macht. Es kann deshalb stark oder extrem geschädigt sein. Deshalb benötigt es schon beim Shampoo eine echte Tiefenpflege. Verbannen Sie also die Shampoos, die Ihr Haar schädigen, aus Ihrem Badezimmer und verwenden Sie stattdessen ein aufbauendes Shampoo mit Sheabutter, welches das Haar nicht beschwert (für geschmeidige Locken).

Eine multifunktionale 3-in-1-Maske



Vor dem Shampoo: Auf das handtuchtrockene Haar, von den Spitzen bis zur mittleren Haarlänge auftragen, ohne dabei eine zu große Menge zu verwenden. Für eine noch höhere Wirksamkeit und einen echten Moment der Entspannung können Sie die Maske auch auf dem getrockneten Haar anwenden und dann Folie und zuletzt ein warmes und trockenes Handtuch darum wickeln. Lassen Sie die Maske einige Stunden einwirken und spülen Sie sie dann gründlich aus. Waschen Sie nun Ihr Haar.
Nach dem Shampoo: Geben Sie eine haselnussgroße Menge des Produkts auf die Haare, um die Haare zu entwirren. Spülen Sie es nicht aus und trocknen Sie anschließend Ihre Haare.
Bei trockenen Haaren: Geben Sie nach Bedarf zu jedem beliebigen Zeitpunkt des Tages eine ganz kleine Menge des Produkts auf die abstehenden Härchen, um krauses Haar zu bändigen.

Ein nicht auszuspülendes Pflegeprodukt



Es handelt sich dabei um ein Pflegeprodukt, das täglich verwendet werden kann, um krauses Haar zu pflegen und geschmeidiger, weicher und glänzender zu machen. Profis nennen es die ?Tagescreme" für die Haare. Die Anwendung ist ganz einfach: Geben Sie beim Frisieren eine haselnussgroße Menge Sheacreme auf die Spitzen der feuchten oder trockenen Haare.


Von PureTrend

Foto Kredit: iStock