Frau mit silbernen Haaren Frau mit silbernen Haaren

Haarfarbe Silber-Grau: die besten Tipps für das angesagte Granny Hair

Grau ist aktuell eine der heißesten Trendfarben und bestimmt keine Alterserscheinung mehr – das wird schon mit einem kurzen Blick in verschiedene Modemagazine klar, wo sich tausende Beispiele für glamouröses, grau gefärbtes Haar aneinanderreihen. Dabei lässt einen diese Farbe keineswegs mehr alt aussehen, sondern sorgt für einen frischen, gepflegten Look, wie uns Promis jeden Alters aktuell vormachen. Hier nun ein paar Tipps, wie man sein Haar in Silber erstrahlen lassen kann!

Stilsicher in Silber


Ob ein kühles, blasses Grau wie bei Schauspielerin Hilary Duff, strahlendes, metallisches Silber wie bei Sängerin Ciara, Jourdan Dunns subtile, dunkelgraue Mähne oder Zozia Mamets zinnfarbige Locken – zahlreiche Promis zeigen, wie wandelbar dieser Look sein kann. Silber ist eine wunderbar vielseitige Farbe und es gibt eine breite Auswahl an verschiedenen Nuancen. Für jeden gibt es einen passenden Silberton, egal, ob auffällig und glänzend oder eher subtiler und eleganter. Silberne Haare können zudem super mit angesagten Färbetechniken wie Babylights oder Ombré kombiniert werden.

Silber – von dunkel bis hell


Wie bei den meisten Haarfarben sieht auch hier nicht jeder Silberton bei jedem Haut- und Haartyp gleich gut aus. Deswegen ist es wichtig, bei der Wahl der richtigen Nuance stets die natürliche Haarfarbe zu beachten. Bei braunen Augen, rotblondem oder rötlichem Haar und pfirsichfarbigem Hautton mit goldenen Untertönen eignen sich kühle Nuancen wie graue Pastellfarben, Silberblond oder Platin. Blauen, grünen oder grauen Augen mit von Natur aus blonden oder braunen Haaren und heller Haut mit pinken, rötlichen oder bläulichen Untertönen stehen warme Grautöne wie Stahlgrau oder gar ein Rosé-Silberton super. 

Spezielle Färbetechniken


Silber ist eine tolle Farbe für alle, die ein bisschen Pep in die Haarfrisur bringen möchten, ohne eine komplette Typveränderung vorzunehmen. Mittelgraue Strähnchen verleihen braunem Haar einen lebendigen Akzent, während hellgraue Babylights hellbraune Haare oder blonde Locken erst recht strahlen lassen. Bei bereits blondem Haar bieten sich Strähnchen in Platin an, denn die sorgen für mehr Struktur und Tiefe. Zudem ist bei dieser Farbe auch der wunderschöne Ombré-Look mit anderen Farben wie Pastellpink oder Lavendel möglich.

Färben und pflegen


Sobald der Haarstyle entschieden ist, braucht es lediglich noch die entsprechende permanente Haarfarbe in Silber und schon kann es losgehen! Am besten sind Formeln auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe, so wie bei der Garnier Olia Kühles Silber. Die Olia Colorations-Linie ist ammoniakfrei, ölbasiert und lässt die Haare kräftiger und glanzvoller aussehen. Nach dem Färben sollten Pflegeprodukte speziell für coloriertes Haar benutzt werden, am besten ein auf silbernes Haar abgestimmtes Shampoo sowie Color-Conditioner, damit die neue Farbe langanhaltend schön bleibt. Bei Gelbstich hilft Lilashampoo, während Silbershampoo bei ausbleichender Farbe Abhilfe schafft.

Silberfarbene Haare sind angesagt, elegant und cool zugleich – worauf also noch warten?

Farb-Empfehlung