Empfindliche Haut: Tipps für die tägliche Gesichtspflege Empfindliche Haut: Tipps für die tägliche Gesichtspflege

Empfindliche Haut: Tipps für die tägliche Gesichtspflege

Jeder weiß, wie wichtig es ist, auf die Hautpflege zu achten. Aber dabei sollte auch im Hinterkopf behalten werden, dass nicht jede Haut die gleichen Bedürfnisse hat. Viele Einflüsse können empfindliche Haut angreifen, sei es die Umwelt, Ernährung oder die falschen Pflegeprodukte. Wie ist es also möglich, die Haut vor diesen potenziellen Gefahren zu schützen? Glücklicherweise ist die Lösung unkomplizierter als erwartet.

Empfindliche Haut: Tipps für die tägliche Gesichtspflege

 


Die Pflege sensibler Haut stellt besondere Ansprüche und erfordert eine spezielle und individuelle Pflegeroutine. Es gibt viele Gesichtspflegeprodukte, die auf sensible Haut ausgerichtet sind und zudem das Hautbild verbessern. Die folgenden einfachen Schritte zeigen, wie bei der täglichen Pflegeroutine die Gesichtshaut optimal geschützt wird.

 

Eine sanfte Gesichtsreinigung


Gesichtsreiniger gibt es in zahlreichen Formen: von sanft und mild bis hin zu stark und intensiv. Für die Pflege sensibler Haut sollte eine milde Reinigung gewählt werden, beispielweise das milde und seifenfreie Garnier Skin Active Hautklar Sensitiv Anti-Unreinheiten Waschgel. Intensivere Gesichtspflegeprodukte, welche für schnell fettende Haut entwickelt wurden, können bei sensibler Haut zu Irritationen, Reizungen und Trockenheit führen.

Bei der Auswahl eines neuen Waschgels, das diese speziellen Bedürfnissen erfüllt, sollten die Inhaltstoffe und Zusammensetzungen dem Hauttyp entsprechend gewählt werden. Das Garnier Skin Active Hautklar Sensitiv Anti-Unreinheiten seifenfreies Waschgel vereint eine hohe Wirksamkeit mit einer sanften Formel. Die natürlichen Inhaltsstoffe Zink und Hamamelis reinigen und beruhigen sensible Haut. Auch Produkte, welche Salicylsäure enthalten, können bei zu Unreinheiten neigender Haut hilfreich sein. Eine fachmännisch zusammengestellte Formel mit der richtigen Dosierung von Salicylsäure ermöglicht, dass Hautunreinheiten gemindert werden, ohne die Haut dabei auszutrocknen oder zu irritieren.

Gesichtswasser zur Beruhigung


Gesichtswasser ist eines der Pflegeprodukte, welches bei jedem in der täglichen Gesichtspflegeroutine vertreten sein sollte – unabhängig vom Hauttyp. Bei Herausforderungen wie Akne im Erwachsenenalter oder vergrößerten Poren kann ein Gesichtstoner hilfreich sein. Sensible Haut profitiert von den regenerierenden Eigenschaften eines Gesichtswassers.

Das Gesichtswasser wird im Schritt zwischen Reinigung und der Verwendung einer feuchtigkeitsspendenden Creme angewandt. Vor allem hilft es dabei, den pH-Wert der Haut auszugleichen und überschüssigen Talg, Verunreinigungen und Umweltschadstoffe zu entfernen. Außerdem bewirken sie das Schließen der Poren nach der Reinigung. Produkte wie das Garnier Skin Active Hautklar Sensitiv Seifenfreies Gesichtswasser sorgt für ein gereinigtes und ausgeglichenes Hautgefühl, bevor es mit dem nächsten Schritt weitergeht.

Feuchtigkeit spenden und schützen


Optimal mit Feuchtigkeit versorgte Haut wirkt strahlend und gesund. Zu einer frischen und wachen Ausstrahlung verhilft die regelmäßige Anwendung von Garnier Skin Active Hautklar Sensitiv Anti-Unreinheiten beruhigende Feuchtigkeitspflege. Die Gesichtscreme beinhaltet Zink und Hamamelis, mildert Hautunreinheiten und wirkt dabei sanft und beruhigend. Ein weiterer wichtiger Punkt in der Hautpflege ist Sonnenschutz, insbesondere bei sensibler Haut. Vor dem Start in den Tag sollte mindestens LSF 15 aufgetragen werden – die Erneuerung des Schutzes im Tagesverlauf dabei nicht vergessen!

Nur ein paar kleine Änderungen in der täglichen Pflegeroutine können bei sensibler Haut Wunder wirken. Das Einbeziehen von natürlichen Inhaltsstoffen und milden Reinigungsprodukten unterstützt die Gesichtshaut dabei, noch viele Jahre zu strahlen!