Frau trägt Honigmaske auf Frau trägt Honigmaske auf

Honig Maske

- Nicht nur effektiv, sondern auch lecker

Honig war schon das Schönheitsgeheimnis von Kleopatra. Nun verraten wir dir, wie du dir mit Honig eine schöne Haut zaubern kannst. Mache dir eine Honig Maske einfach selber.

Unsere Haut wird im Alltag ganz schön strapaziert. Mit einer Gesichtsmaske kannst du deiner Haut in wenigen Minuten zurückgeben, was ihr im Laufe des Tages verloren geht. Wir kennen Honig auf dem Frühstücksbrot oder im Tee. Aber Honig im Gesicht? Die Honig Maske ist ein besonders wirksames Hausmittel, sie lässt deinen Teint wieder strahlen! Honig ist besonders mild zu der Haut und mit ein paar Tricks kannst du die klassische Honig Maske deinem Hauttyp anpassen. Dazu kann der Honig entweder pur aufgetragen oder mit anderen Zutaten wie Quark zu einer Maske angerührt werden. So wird sie Bedürfnissen deiner Haut gerecht, ganz egal welcher Hauttyp du bist, ob trockene, fettige oder empfindliche Haut, mit einer Honig Maske kannst du eine intensive Gesichtspflege vornehmen. Honig wirkt erfrischend, schützt vor Hautalterung und beugt Unreinheiten vor.

Für den perfekten Kussmund kannst du die Honig Maske auch auf den Lippen verwenden. Honig ist auch hier eine Wunderwaffe. Deine Lippen werden zarter und sind geschützt.

 

Honig-Masken-Effekt Eine Honig Maske lässt dich jünger wirken

Eine regelmäßige Anwendung der Honig Maske kann zu einem jüngeren und frischeren Aussehen führen, da Honig den natürlichen Hautalterungsprozess verlangsamt. Das liegt an der Aminosäure und dem Vitamin C, das im Honig enthalten ist. Sie verhelfen unserer Haut zu mehr Elastizität und Spannkraft, da sie maßgeblich die Produktion von Kollagen unterstützen, die deinem Bindegewebe Struktur verleiht. Darüber hinaus wird die Durchblutung mit einer Honig Maske angeregt: Die Haut wird optimal mit Pflegestoffen und Sauerstoff versorgt und kann sich besser regenerieren. Das Ergebnis: Wir wirken jugendlicher!

Honig im Glas

Diese Wirkstoffe in der Honig Maske tun der Haut besonders gut

  • Aminosäure: Die Aminosäure im Honig fördert die Kollagenproduktion im Körper. Dies führt zu mehr Hautelastizität und wir sehen jünger aus.
  • Vitamine: Im Honig sind vor allem Vitamin B2, B6 und C enthalten. Das Vitamin B6 stärkt unser Immunsystem, Vitamin B2 unterstützt das Wachstum von Nägeln, Haut und Haaren und Vitamin C sorgt für bessere Spannkraft der Haut.
  • Enzyme: Die im Honig enthaltenen Enzyme wirken entzündungshemmend und desinfizierend. Das Ergebnis: Pickel heilen schneller ab.

Frau bereitet Honigmaske vor

Einfach und effektiv - die Honig Maske

Für die einfache Honig Maske verrührst du heißes Wasser mit zwei Esslöffeln Honig. Trage die Honig Maske mit einem Pinsel auf und spare dabei die Augenpartie aus. Die Mundpartie musst du dabei nicht auslassen. Honig pflegt auch die Lippen sehr gut und schützt sie vor dem Einreißen. Nach 15-20 Minuten kannst du die Honig Maske mit warmem Wasser und einem sauberen Waschlappen entfernen. Wenn du die Honig Maske wöchentlich anwendest, bekommst du sichtbar weniger Pickel und Mitesser. Die angerührte Mischung der Maske eignet sich nicht zum Aufbewahren und sollte für jede Anwendung frisch angerührt werden.

Die Mischung macht's: Honig-Quark-Maske

Vermische in einem großen Gefäß eine Packung Quark mit zwei Esslöffeln Honig und einigen Tropfen Olivenöl. Nun verteile die Maske gleichmäßig auf das Gesicht und das Dekolleté. Achte darauf, dass die Augenpartie ausgespart wird. Probieren ist erlaubt, daher brauchst du keine Aussparung am Mund vornehmen.
Nach ca. 15 Minuten kann die Maske mit warmem Wasser entfernt werden. Achte darauf, dass du die Maske gründlich entfernst. Rückstände können gegenteilige Wirkung haben und die Poren wieder verstopfen. Dies kann dann wieder zu unreiner Haut führen.

Unser Tipp: Ein feuchtwarmes Tuch erhöht den Pflegeeffekt! Wichtig: Die Mischung der angerührten Maske eignet sich nicht zum Aufbewahren!

Lächelnde Frau mit Maske

Honig-Tomaten-Maske

Mit einer Honig-Tomaten-Maske erhältst du gleich den doppelten Effekt gegen unreine Haut, da die Tomaten genau wie der Honig eine antibakterielle Wirkung aufweisen und somit Pickel vorbeugen. Die in Tomaten enthaltene Fruchtsäure wirkt wie ein sanftes Peeling. Für die Herstellung, lege zwei Tomaten kurz in kochendes Wasser, um die Schale leichter entfernen zu können. Wenn die Tomaten abgekühlt und geschält sind, zerdrücke sie mit einer Gabel und verrühre sie mit einem Esslöffel Honig. Trage die Maske dann auf gereinigter Haut auf und lass diese 15 Minuten einwirken. Wasche sie anschließend mit warmem Wasser ab und verwende danach eine leichte Pflege, um die Poren zu schließen. Wichtig: Die Mischung der angerührten Maske nicht aufbewahren!

Frau trägt Honigmaske auf

Grober Honig als Peeling-Maske

Mit einem groben Honig kannst du deine Haut von lästigen Mitessern und Unreinheiten befreien, ohne sie mit weiteren Zusätzen zu belasten. Trage hierfür den Honig auf dein gereinigtes Gesicht und dein Dekolleté auf und lasse ihn 5 Minuten einwirken. Massiere den Honig dann einige Minuten mit einem Waschlappen sanft ein. Anschließend wasche die Honig Maske mit warmem Wasser ab und pflege dein Gesicht und das Dekolleté mit einer Feuchtigkeitscreme.

Das solltest du über Honig wissen

Honig besteht nicht nur aus Zucker und Wasser, es enthält auch viele Inhaltsstoffe, die gesund von innen und von außen wirken. Honig weist beispielsweise viele Vitamine, vor allem C, B2 und B6, Aminosäure, Proteine und Mineralstoffe auf, durch die du eine reinere Haut bekommst. Außerdem enthält Honig Enzyme, die desinfizierend wirken, und der Haut Wasser entziehen, das die Bakterien zum Überleben benötigen. Daher eignet sich Honig ideal als Gesichtsmaske, sie verhilft zu reinerer Haut und einem strahlenderen Teint. Unser Tipp: Dunkler Honig weist mehr wirksame Inhaltsstoffe auf, als heller Honig. Also greif bei deiner Honig Maske zu Sorten wie Wald- oder Tannenhonig.

Honig verliert bei Erhitzung auf über 40°an Wirkungskraft.

Bienennektar hat ca. 180 antibakterielle Inhaltsstoffe.

30% unserer Lebensmittel verdanken wir den Bienen.

Die Honig Maske: Der Geheimtipp bei unreiner Haut

Wenn du zu unreiner Haut neigst, ist Honig in Form einer Maske ein sehr wirksames Hausmittel und ein absoluter Geheimtipp. Kein Wunder, denn er ist zugleich entzündungshemmend, antibakteriell und dies führt zu weniger Pickeln und Mitessern. Genau diese Eigenschaften macht Honig zur idealen Maske für unreine Haut. Honig wirkt durchblutungsfördernd, entzieht der Haut Bakterien und Verschmutzungen und hilft Schwellungen und Rötungen zu verringern, deshalb sorgt die Honig Maske nicht nur für reinere Haut, viel mehr: Deine Haut sieht sofort frisch aus und wirkt straffer. Vor allem eignet sich die Honig Maske daher als Last-Minute-Beautytool, um schnell deinen Teint aufzufrischen und strahlender auszusehen, die Wirkung ist sofort sichtbar.

Du kannst die Honig Maske auch auf einzelne Stellen tupfen. Wasche deine Hände gründlich, bevor du die Honig Maske aufträgst, ansonsten kannst du Bakterien übertragen. Benutzt dafür am besten ein Wattestäbchen um etwas Honig punktuell aufzutragen. Merkst du, dass gerade ein Pickel probiert an die Oberfläche der Haut zu gelangen? Dann trage auf die betroffene Stelle etwas von der Honig Maske auf, durch seine antibakterielle Wirkung kann die Entstehung des Pickels verhindern werden.

Wenn du zu stark unreiner Haut neigst, kannst du die Honig Maske 3 Mal wöchentlich anwenden. Sie ist eine ideale Ergänzung zu deiner täglichen Gesichtspflegeroutine. Honig kann dir übrigens auch von innen helfen deine Haut zu verschönern. Wenn du Honig isst kann es entzündungshemmend wirken und das Immunsystem stärken. So unterstützt Honig die Heilung von Pickeln auch von innen heraus und wirkt sich positiv auf die Haut aus. Auch als Badezusatz oder Lippenbalsam: Honig ist ein Beauty-Allrounder.

Pflege-Empfehlung