Nahaufnahme von blonden, langen Haaren Nahaufnahme von blonden, langen Haaren

Bereit für blonde Haare? Eine Anleitung zur Auswahl des perfekten Farbtons

Die Zeiten, in denen sich eine gefärbte Blondine verstecken musste, sind längst vorbei. Heutzutage kann jeder nach Lust und Laune seine Haarfarbe auswählen und so seiner Persönlichkeit Ausdruck verleihen. Für immer mehr Menschen ist es fast genauso selbstverständlich, die Haarfarbe zu wechseln wie das Outfit. Jeder, der möchte, kann blonde Haare haben. Zunächst aber muss die Frage „welcher blonde Farbton ist der Richtige?“ beantwortet werden. Hier sind einige essenzielle Fakten, um den perfekten blonden Farbton zu finden.

Welcher blonde Farbton passt zu welchem Hautton?

Blondes Haar kann bei jedem gut aussehen, aber im Idealfall sollte der Haarfarbton mit dem Hautton harmonieren. Das hat nicht unbedingt etwas mit der Hautfarbe zu tun – kühle Hauttöne können von porzellanfarben bis ebenholzfarben reichen. Aber das Wichtigste bei kühlen Hauttönen ist, dass es keine rötlichen Obertöne gibt. Ist diese Beschreibung zutreffend, dann sind die besten blonden Haarfarben diejenigen, die ähnlich kühl sind wie Platin, Silber oder Aschblond. Fast-weiße Farbe für einen coolen blonden Ton ist nicht notwendig, es gibt verschiedene aschblonde Töne, die gut aussehen. Die Nutrisse Crème aufhellende Pflegehaarfarbe hat eine leistungsstarke und schützende Formel, die das Haar schützt, wenn es effektvoll aufgehellt werden soll.

Wenn der Hautton eher warm ist, dann bedeutet dies, dass die Haut schnell braun wird und rötliche Untertöne vorhanden sind, die als rosig, oliv oder braun beschrieben werden können. Hier ist eine wärmere, gold-blonde Haarfarbe passend. Beispiele wären Erdbeerblond, venezianische, kupferfarbene oder goldene Blondtöne. Eine neue Haarfarbe kann mit einem ultimativen Glanz bereichert werden, der sich aus einer Creme-Formel wie der von Garnier Color Intense ergibt.

Welche Art von Blondine soll es sein?

Von blonden Stars der Vergangenheit wie Marilyn Monroe bis hin zu modernen Popprinzessinnen wie Taylor Swift gibt es viele berühmte Blondinen, die inspirieren. Die Haarfarbe spricht Bände – und bei derart vielen verschiedenen Farbtönen zur Auswahl ist es an der Zeit, zu entscheiden, was Deine blonde Haarpracht ausdrücken soll.

Für einen völlig natürlichen Look, der weich und feminin ist, sind natürlichere Farbtöne am besten. Diese sind mit der natürlichen Formel von Garniers Color Herbalia zu erreichen. Dunkel- und Mittelblond mit Gold-, Karamell- und Honigtönen bieten vielen Menschen den nötigen Kick, ohne dabei zu auffällig zu sein. Um in einer Menge mit einem wirklich rockigen Blondton hervorzustechen, sind weiße, platin-, silber- oder aschblonde Töne hervorragend geeignet. Olia ist eine passende, schützende Farb-Linie mit Sonnenblumenöl.

Für einen schicken, pflegeleichten Strandlook bieten sich Highlights, wie Balayage, Ombre oder Bronde an. Natürlich ist es unabhängig vom gewählten Farbton wichtig, einer Haarpflege-Routine zu folgen, die die Farbe bewahrt. Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen, wie Sonnenblumen-, Avocado- und Wildrosenöl, sind perfekt für die Pflege schöner Haare und erhalten gleichzeitig die Farbenpracht und die Leuchtkraft.

Blond ist nicht gleich blond. Die beste Wahl hängt vom individuellen Hautton und davon ab, wie man sich blond präsentieren möchte.