Junge Frau schaut zur Seite mit langen wehenden blonden Haaren Junge Frau schaut zur Seite mit langen wehenden blonden Haaren

Haare blond färben:

Eine Anleitung zur Wahl des perfekten Farbtons

Die Zeiten, in denen sich eine gefärbte Blondine verstecken musste, sind längst vorbei. Heutzutage kannst Du nach Lust und Laune Deine Lieblingshaarfarbe auswählen und so Deiner Persönlichkeit Ausdruck verleihen. Besonders blonde Haare haben sich in den letzten Jahren zu einem wahren Wohlfühltrend entwickelt. Zunächst aber stellt sich die Frage, welches Blond am besten zu Dir passt. Wir geben Dir einige praktische Tipps und helfen Dir, Deinen perfekten blonden Farbton zu finden.

 

Hautton und Pigmentierung

Im Idealfall sollte der Haarfarbton mit dem Hautton harmonieren. Dazu ist es sinnvoll, wenn Du vor dem blond färben nicht nur Deinen Hautton, sondern auch die Pigmentierung Deiner Haut kennst. Zwischen Hautton und Pigmentierung wird folgendermaßen unterschieden:

  • Hautton: Der Hautton ist das, was Du bei einem Blick in den Spiegel siehst. Hauttöne reichen von „sehr hell“ über „mittel“ bis „sehr dunkel“ und können je nach Jahreszeit und Sonnenbräune variieren.
  • Pigmentierung: Die Pigmentierung ist der Unterton Deiner Haut. Sie bezeichnet die individuelle Verteilung von Gelb- und Blauanteilen sowie die verschiedenen Farbnuancen in den einzelnen Hautschichten. Im Gegensatz zu Deinem Hautton verändert sich die Pigmentierung nicht. Sie ordnet den Hautton dem Hauttyp „kalt“ oder „warm“ zu.

Farbe-Empfehlung

Warmer oder kalter Hauttyp?

Ob Du ein warmer oder kalter Hauttyp bist, kannst Du ganz leicht herausfinden: Stelle Dich ins Tageslicht und schaue auf die sichtbaren Venen Deiner Handgelenke. Wirken diese eher blau oder lila, bist Du sehr wahrscheinlich ein kalter Hauttyp. Erscheinen sie eher grün, spricht das für einen warmen Hauttyp. Es gibt auch neutrale Hauttypen, die sich weder der einen noch der anderen Kategorie zuordnen lassen. Mit einem neutralen Hauttyp harmonisieren in der Regel sowohl kalte als auch warme Farben.

Frau mit langen blonden Haaren, verschmitzt lächelnd
Junge Frau mit langen blonden Haaren, lächelnd im Kaffee sitzend

Welcher blonde Farbton passt zu welchem Hautton?

Als Faustregel gilt: Je heller der Teint, desto heller sollte der von Dir gewählte Blondton sein. Für einen kühlen Hautton eignen also sich besonders blonde Farbtöne, die ähnlich kühl sind. Dazu gehören zum Beispiel Platin, Silber oder Aschblond. Auch Champagnerblond passt wunderbar zu einem hellen Teint und einem kühlen Hautunterton.

Wenn Du eher einen warmen Hautton hast, passen wärmere Farbtöne wie Erdbeerblond, Honigblond, venezianische, kupferfarbene oder auch goldene Blondtöne. Honigblond eignet sich übrigens auch hervorragend als Basis für Trends wie Balayage.

Blond färben: Welche Art von Blond soll es sein?

Blond färben: Welche Art von Blond soll es sein?

Neben dem eigenen Hautton spielt natürlich auch der gewünschte Effekt eine Rolle.

  • Natürliches Blond: Für einen natürlichen Look, der weich und feminin wirkt, sind warme Blondtöne ideal. Diese erhältst Du zum Beispiel mit den blonden Nuancen der Color Herbalia 100% Pflanzenhaarfarbe. Jede Farbnuance enthält eine individuelle Zusammensetzung aus Henna, Indigo und Cassia. Die Formel enthält pflanzliche Pigmente und eine Infusion ätherischer Öle.
  • Kühles Blond: Für einen rockigen Blondton eignen sich weiße, platin-, silber- oder aschblonde Töne ganz wunderbar. Kühle, sehr helle Nuancen erreichst Du meist nur durch Blondieren. Hast Du bereits von Natur aus mittelblondes, dunkelblondes oder hellbraunes Haar, kannst Du es mit dem Olia B+++ Ultra Aufheller ganz einfach um bis zu acht Stufen aufhellen. Der Aufheller enthält kein Ammoniak. 
  • Highlights: Für einen schicken, pflegeleichten Strandlook bieten sich Highlights an. Das Nutrisse Creme Highlights Set 1+ hellt Deine Haarfarbe Strähne für Strähne auf und verleiht lebendige und natürliche Farbreflexe. Die anschließende Pflegekur mit Avocado-Öl sorgt für Geschmeidigkeit und strahlenden Glanz. 

Was Du vor dem Färben beachten solltest

Haare blond färben erfordert sorgfältige Vorbereitung. Wir verraten Dir, worauf es ankommt, damit Du ein strahlend schönes Ergebnis erhältst.

  • Hast Du schulterlanges oder noch längeres Haar, benötigst Du in der Regel zwei Packungen Färbemittel.
  • Plane genügend Zeit ein und sorge für ein entspanntes Umfeld.
  • Trage alte Kleidung und verwende alte Handtücher, um Farbflecken auf Deiner Lieblingskleidung zu vermeiden.
  • Eine dünne Schicht Vaseline auf der Stirn rund um den Haaransatz schützt Deine Haut vor Verfärbungen.
  • Stelle Dir einen Küchenwecker oder Handyalarm, damit Du die Einwirkzeit genau einhalten kannst.
 

Die richtige Pflege Deiner blonden Haare

Natürlich ist es unabhängig vom gewählten Farbton wichtig, nach dem blond färben Deiner Haare eine Haarpflege-Routine zu befolgen, die die Farb- und Strahlkraft bewahrt.

  • Haarpflege mit Farbschutz-Formel und Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs wie Gojibeere, Sonnenblumen-, Avocado- und Wildrosenöl ist perfekt für die Pflege strahlender Haare.
  • Neben einem intensiv pflegenden Shampoo runden ein feuchtigkeitsspendender Conditioner und die regelmäßige Anwendung einer Haarmaske sowie eines pflegenden Haar-Öls die Pflegeroutine für Dein Haar ab.
  • Zum Auffrischen Deiner neuen Haarfarbe und als Schutz gegen Gelb- oder Orangestich kannst Du einmal wöchentlich ein spezielles Silbershampoo verwenden.

Blonde Haare – Ja oder Nein?

Falls Du Dir nicht sicher bist, ob blond färben wirklich zu Dir passt oder wenn Du Dich zwischen zwei Nuancen nicht entscheiden kannst, hilft Dir der Garnier Color Match. Mit einem kurzen Haarfarbe-Test findest Du im Handumdrehen Deine perfekte Coloration.

Möchtest Du wissen, wie Dein gewählter Farbton an Dir aussieht, findest Du das ganz einfach mit dem Garnier Virtual Try On Tool heraus. Lade entweder ein Selfie hoch oder probiere das Ganze live mit Deiner Webcam oder Smartphone-Kamera aus. So kannst Du Deine neue Haarfarbe ganz bequem virtuell testen.

Natürlich kannst Du Dich auch persönlich und individuell beraten lassen. Hierfür steht Dir die Garnier WhatsApp Beratung zur Verfügung.