Junge Frau mit langen hellblonden, gewellten Haaren Junge Frau mit langen hellblonden, gewellten Haaren

Weißblond: So gelingt die trendige Haarfarbe auch zu Hause

Wenn Du an das ultimative Blond denkst, hast Du wahrscheinlich Platinblond vor Augen: Die weißblonde Haarfarbe mit den warmen Untertönen. Seit Jahrzehnten ist sie die Farbnuance der Stilikonen – von Marilyn Monroe in den 50er Jahren bis zu Gwen Stefani und Jennifer Lawrence. Vielleicht hast Du diesen Farbton aber auch schon getestet und bist nun auf der Suche nach etwas Neuem? Oder Du blondierst zum ersten Mal und wünschst Dir eher einen leichten Silberschimmer? Diesen Effekt erreichst Du durch ein kühles Blond mit silbrigen Untertönen. Wir zeigen Dir, wie das Haare-blondieren ganz einfach zu Hause gelingt.

Haare zu Hause blondieren – Das richtige Produkt finden

Die beste Vorgehensweise, um Deinen perfekten Farbton zu erhalten, hängt vom Ausgangston Deiner aktuellen Haarfarbe ab. Wie bei allen sehr hellen Blondtönen braucht Dein Haar eventuell eine gewisse Vorbehandlung, ehe Du es zu Hause färbst. Wenn Du zum Beispiel sehr dunkles Haar hast, musst Du es vielleicht erst in mehreren Schritten aufhellen oder hinterher noch ein paar Mal nachtönen, um genau den richtigen Farbton zu treffen.

Weissblond - trendige Haarfarbe

Heller Ausgangston: Mittelblondes oder goldblondes Haar

Wenn Du mittelblondes oder goldblondes Haar hast, kannst Du auch ohne zu bleichen ein kühles Blond erreichen. Verwende dazu einfach eine Coloration wie die Nutrisse Crème 10.1A Extra Kühles Hellblond von Garnier. Damit gelingt Dir in einem einfachen Schritt eine intensive, glänzende und langanhaltende weißblonde Haarfarbe. Auch graue Haare werden bis zu 100 % abgedeckt. Garnier Nutrisse enthält fünf Fruchtöle und schützt Dein Haar schon beim Färben.

Dunkler Ausgangston: Dunkelblondes oder hellbraunes Haar

Wenn Dein Haar dunkler ist, musst Du es zuerst aufhellen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Das Bleichen der Haare hat man bisher lieber den Profis überlassen, doch kannst Du Deine Haarfarbe zum Beispiel mit dem Garnier Olia Ultra Aufheller B+++ um bis zu acht Stufen ganz leicht und schonend selbst aufhellen. Der permanente Aufheller auf Ölbasis und ohne Ammoniak ermöglicht es Deine Haare ohne Orange- oder Gelbstich zu blondieren. Deine Haare glänzen und erstrahlen in einem frischen Blond.

gewünschte Coloration auftragen

Für die Anwendung beider Produkte gilt:

  • 48 Stunden vorher einen Allergieverdachtstest durchführen
  • Einweghandschuhe anziehen
  • Die Coloration oder den Aufheller gemäß Gebrauchsanweisung mischen
  • Das Produkt auf das trockene Haar auftragen
  • Einwirken lassen und mit warmem Wasser ausspülen
  • Die beiliegende Pflegekur in das Haar einmassieren und nach zwei Minuten ebenfalls mit warmem Wasser ausspülen.

Blondiertes Haar richtig pflegen

Ob weißblonde Haarfarbe oder kühles Blond, blondierte Haare benötigten besonders viel Pflege und Aufmerksamkeit, um ihr gesundes und glänzendes Aussehen zu bewahren. Wir geben Dir Tipps zur richtigen Pflege.

  • Die Haarroutine: Wasche Deine Haare nach Möglichkeit nicht jeden Tag, um sie vor dem Austrocknen zu schützen. Verwende am besten ein pflegendes Shampoo, wie das Garnier Wahre Schätze Pflegendes Shampoo Argan- & Camelia-Öl. Die Formel mit Arganöl und Kamelie verleiht Deinem Haar Glanz und seidige Geschmeidigkeit, ohne zu beschweren. Als zusätzliche Pflege eignen sich eine feuchtigkeitsspendende Spülung nach jeder Haarwäsche sowie eine Haarmaske, die Du circa einmal pro Woche anwenden solltest. Die Garnier Wahre Schätze Pflegende Tiefenpflege-Maske Argan- & Camelia-Öl pflegt in Ergänzung zum Shampoo Deine Haare intensiv und verbessert die Kämmbarkeit.
  • Styling: Föhnen und Glätten mit großer Hitze stellt für blondiertes Haar ebenso eine Belastung dar, wie häufiges Kämmen oder Bürsten und die Verwendung von Stylingmitteln. Lasse Deine Haare möglichst oft lufttrocknen und greife beim Styling auf Produkte zurück, welche pflegende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften besitzen.
  • Chlor- und Salzwasser: Salzwasser hat eine austrocknende Wirkung. Für einen effektiven Schutz binde oder stecke Deine Haare vor dem Schwimmen hoch oder verwende eine Badekappe. Nass gewordenes Haar wäschst Du am besten vorsichtig mit klarem Wasser aus.

Tipp: Du kannst ein- oder zweimal wöchentlich anstelle Deines regulären Shampoos ein Silbershampoo verwenden, um Deine Haare aufzufrischen und gleichzeitig einem Orange- oder Gelbstich entgegenzuwirken. So bleibt Deine weißblonde Haarfarbe und Dein kühles Blond besonders lange strahlend schön.

Extratipp: Deinen perfekten Farbton online finden und virtuell testen

Bist Du Dir nicht sicher, welcher Farbton richtig für Dich ist, hilft Dir das Garnier Color Match Tool mit einem kurzen Haarfarbe-Test dabei, die perfekte Nuance zu finden. Beantworte einfach ein paar Fragen zu Deiner aktuellen Haarfarbe und Deinen Wünschen und schon wird Dir die passende Farbe für Deinen Typ inklusive verschiedener Nuancen vorgestellt.

Hast Du Deinen perfekten Farbton gefunden oder kennst Deine Wunschfarbe bereits, kannst Du sie mit dem Garnier Virtual Try On Tool direkt virtuell testen. Lade dazu entweder ein Foto von Dir hoch oder teste Deine neue Lieblingsfarbe live mit der Kamera Deines Smartphones oder mit Deiner Webcam. Mit dem Tool hast Du die Möglichkeit, gleich mehrere Nuancen nacheinander zu testen und einen Vorher-Nachher-Vergleich zu machen. Los geht’s!

Farbe-Empfehlung