Was ist brünette Was ist brünette

Was ist Brünett und inwiefern unterscheidet es sich von dunkelbraunem Haar?

Der Begriff „Brünett“ bezeichnet eine ganze Palette an Haarfarben von Hellbraun bis hin zu Schwarz. Das bedeutet, dass es für jeden den richtigen Brünett-Ton gibt! Dein Teint verrät Dir, welcher Dir am besten steht – warme Nuancen passen zu kühlen Hauttypen und umgekehrt. Also, worauf wartest Du noch? Tritt dem Club der Brünetten bei!

Was ist Brünett und inwiefern unterscheidet es sich von dunkelbraunem Haar?

 

Was genau ist Brünett?

Viele Menschen verwenden die Bezeichnung „Brünett“ als Synonym für dunkelbraunes Haar. Doch wusstest Du, dass damit eigentlich eine ganze Bandbreite an Farben von hellbraunem über mittelbraunes bis hin zu schwarzem Haar gemeint ist? Es wird Dich vielleicht überraschen, aber echtes schwarzes Haar ist genau genommen dunkelbraun. Lediglich seine Struktur und Untertöne lassen es schwarz erscheinen. Legt man es jedoch unters Mikroskop, erkennt man den ganz dunklen Braunton! 

Nachdem nun geklärt wäre, dass Brünett nicht einfach nur braunes Haar ist, fragst Du Dich vielleicht: „Warum ist das so wichtig?“ Nun, es bedeutet, dass Deine Optionen grenzenlos sind, wenn Du brünettes Haar willst*! Ob Hell-, Mittel- oder Dunkelbraun – Du hast die Wahl und kannst Deine Farbe nach Lust und Laune bequem zu Hause verändern. Jetzt, da Du weißt, was Brünett genau ist, haben wir hier ein paar inspirierende Farbideen für Dich. 

 

Die Haare brünett färben


Ob Du Dich nun für Garnier Olia Schokobraun auf Ölbasis oder für Nutrisse Dunkles Diamantbraun entscheidest – Du wirst mit Sicherheit den perfekten Ton finden. Doch wie wählst Du ihn aus? Welche Haarfarbe Dir steht, hängt zu einem großen Teil von Deinem Hautton ab. Wenn Du zum Beispiel einen kühlen Teint mit blassen oder rosigen Untertönen hast, stehen Dir vermutlich warme Töne, wie ein dunkles Kastanienbraun oder Mahagoni, am besten. Bei einem warmen Hautton mit goldenen oder olivfarbenen Untertönen ist eine kühlere Nuance schmeichelhafter, also greif eher zu Farben mit roten oder orangen Untertönen, wie Kupfer-, Karamell- und Honigbraun. Wenn Du schon brünett bist, kannst Du mit einer helleren Nuance Akzente setzen, z. B. mit Strähnchen in braunem Haar oder einem schönen brünetten Balayage-Look.

Für welchen Ton Du Dich auch entscheidest, Du wirst Dich definitiv als stolze Brünette bezeichnen können – und weißt nun sogar genau, was das bedeutet!

 

Farbe-Empfehlung