Frau mit kurzen, dünnen Haaren Frau mit kurzen, dünnen Haaren

Dünne Haare wachsen lassen.

Gar nicht so einfach, aber nicht unmöglich

„Rapunzel, lass dein Haar herunter.“ Wie dumm hätte der Prinz wohl geschaut, wenn er gerade mal ein kleines Büschel dünner Fusseln nach unten geworfen bekommen hätte? Tja, dünne Haare sind eben nicht für eine Langhaarfrisur geeignet. Oder doch? Kann man dünne Haare lang wachsen lassen? Und was musst Du dafür tun? Wir verraten es Dir.

Wie schnell wachsen Haare?

Dünne Haare haben rund ein Fünftel des Durchmessers von dickem Haar. Wenn Du dünne Haare wachsen lassen möchtest, brauchst Du genauso viel Geduld wie jede andere auch. Denn egal, ob dick oder dünn – Haare wachsen im Jahr gerade einmal 10 bis 15 Zentimeter. Für schnelleres Wachstum gibt es noch kein Wundermittel. Was Du auf jeden Fall brauchst, wenn Du Deine Haare wachsen lassen möchtest: eine gute Übergangsfrisur. Ein klassischer Bob verliert zum Beispiel während der Wachstumsphase die Grundform. Ein weicher Stufenschnitt eignet sich deutlich besser. Diesen solltest Du auch alle acht bis zehn Wochen nachschneiden lassen. Natürlich nur die angegriffenen Stellen. So vermeidest Du, dass sich Spliss einschleichen kann.

Frau mit langen Haaren joggt

Dünne Haare wachsen lassen – besser mit Zopf

Dünne Haare wachsen lassen ist nicht einfach. Aber Du kannst sie während des Wachsens etwas schützen. Zum Beispiel tut es den Haaren nicht gut, wenn sie an den Schultern reiben und so äußeren Reizen ausgesetzt sind oder wenn sie sich verknoten und an den Knotenpunkten brechen. Deshalb ist es gut, die Haare so oft es geht als Zopf zu tragen. Benutze dazu aber auf gar keinen Fall einen Haargummi mit Metall oder einen zu dünnen Haargummi. Beides kann die Haare durchschneiden. Verwende lieber weiche, dicke Haargummis oder Haarbänder. Und falls Du Haarklammern nehmen möchtest: Am besten sind möglichst breite Haarklammern aus Plastik.

Besser Vorsicht als Nachsicht

Haare sind sensibel. Dünne Haare sind noch sensibler. Deshalb solltest Du sie auch beim Wachsenlassen möglichst pfleglich behandeln. Kämme sie mit einer Bürste mit Naturborsten und möglichst nur im trockenen Zustand. Denn nasses Haar bricht leichter ab. Wenn es doch nass sein muss: Kämme Deine Haare mit einem grobzackigen Kamm. Und benutze die richtige Pflege, um dünne Haare wachsen zu lassen.

Dünne Haare mit Fructis wachsen lassen

Auch für dünnes Haar hat Fructis die richtige Pflegereihe: Fructis Prachtauffüller. Die Produkte verleihen ein fülliges Dichtegefühl und sorgen für weiches Haar mit lebendigem Schwung. Eben fühlbar mehr, sichtbar mehr, messbar mehr Haarpracht. Das schadet natürlich auch nicht, wenn Du dünne Haare wachsen lassen willst.

Das Geheimnis der Fructis Prachtauffüller-Serie? Zum einen enthalten die Produkte das innovative Molekül Fibra-Cylane™, das die Haarfaser auffüllt, so eine üppigere Haarpracht schafft und jeder einzelnen Strähne neue Griffigkeit verleiht. Dazu verleiht das enthaltene Granatapfel-Extrakt durch die reichhaltigen Pflegestoffe samtige Geschmeidigkeit und lebendigen Schwung. Damit gehören platte, kraftlose Haare der Vergangenheit an. So kann man auch dünne Haare wachsen lassen.

Frau mit üppigen langen Haaren und garnier Shampoo

Dünne Haare richtig pflegen und stylen

Achte beim Shampoonieren auf die richtige Menge Shampoo. Zu viel Shampoo beschwert dünnes Haar nur unnötig. Das gilt auch für andere Pflegeprodukte. Hier gilt: Weniger ist mehr. Föhne nur auf mittlerer Hitze und ziehe dabei die Haare mit einer Skelettbürste gegen die Wuchsrichtung. Das verleiht mehr Volumen. Große Klettwickler sind ebenfalls ein Muss, wenn Du dünne Haare wachsen lassen möchtest. Sie verleihen Deinem Haar natürliche Fülle, ohne es zu strapazieren. Wenn Du beim Styling Haarspray verwenden möchtest, dann sprühe einzelne Haarpartien gezielt von unten an und fixiere die fertige Frisur anschließend, indem Du sie leicht einsprayst. So sollten auch dünne, lange Haare halten. Jetzt kannst Du Deinen Traumprinzen mit Deiner schönen, langen Haarpracht beeindrucken. Muss ja nicht unbedingt von einem Turm aus sein ;)

Pflege-Empfehlung