first fixed slider

Mehr über Arganöl

Aber es ist kein Geheimnis, dass die Verwendung von Öl für das Gesicht nicht immer die beste Erfahrung ist. Einige sind zu dick und schwer und bilden einen Film auf dem Gesicht, andere sind einfach zu fettig. Arganöl ist jedoch einer der magischsten Inhaltsstoffe der Schönheitsindustrie, den man kennen sollte - und hier ist der Grund dafür.

Arganöl Detailansicht

Was ist Arganöl?

Ein Öl auf pflanzlicher Basis, das aus den Nüssen des Arganbaums (sein offizieller Name ist Argania spinosa) gewonnen wird, der in Marokko beheimatet ist. Arganöl ist eines von vielen Ölen, die auf die gleiche Weise hergestellt werden, aber die Vorteile des Arganöls machen es zu einem der besten Öle, die Sie für Haut und Haare verwenden können. Arganöl ist von Natur aus reich an Fettsäuren (Omega 6 und 9) sowie an Vitamin E

Woher kommt Arganöl und wie wird es hergestellt?

Garnier bezieht sein Arganöl über ein Netzwerk von sechs Gruppen mit über 500 Berberfrauen in Marokko, die die Nüsse zu Beginn des Sommers im Argania-Spinosa-Wald im Südwesten des Landes sammeln. Die Nüsse werden dann an Kooperativen geschickt, die traditionelle Kaltpressverfahren anwenden (bei denen mechanischer Druck anstelle von Hitze zum Einsatz kommt), um sicherzustellen, dass alle wertvollen Inhaltsstoffe des Arganöls erhalten bleiben. Durch das Programm kann Garnier faire, stabile Löhne und gute Arbeitsbedingungen garantieren, die den Frauen und ihren Familien helfen, eine größere wirtschaftliche Unabhängigkeit zu erreichen.

Wie wirkt Arganöl auf der Haut?

Es ist reich an Fettsäuren und Antioxidantien wie Vitamin E und wird am häufigsten verwendet, um die Hautbarriere zu stärken und den Wasserverlust zu begrenzen, um trockene, fahle Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie vor Umweltschäden zu schützen.

Die Vorteile der Creme gelten jedoch für alle Hauttypen - und wenn sie gut formuliert ist, hinterlässt sie nicht das verräterische fettige Gefühl auf der Haut. Wer zu fettiger, zu Akne neigender Haut neigt, sollte unbedingt auf der Verpackung nachsehen, ob die Formel nicht komedogen ist. Es kann nicht nur allein verwendet werden, sondern ist auch ein Inhaltsstoff, der häufig in Hautpflegeprodukten wie Feuchtigkeitscremes und Körperlotionen enthalten ist.

Was bewirkt Arganöl für das Haar?

Genau wie für trockene, stumpfe Haut ist Arganöl gut für trockenes, stumpfes Haar und verleiht ihm Glanz und Geschmeidigkeit.

Es ist ganz einfach, Arganöl in Ihre Haarpflege einzubauen! Die Verwendung von Shampoo, Spülung und Masken, die Arganöl enthalten, soll dazu beitragen, die allgemeine Haarqualität zu verbessern, indem es wie ein Nährstoffbad wirkt, das die Haarfaser stärkt und dazu beiträgt, gefärbtes Haar weich und strahlend zu halten.

Entdecke unsere vielen anderen Inhaltsstoffe

Wähle einen Inhaltsstoff um mehr herauszufinden