Lächelnde Frau hält sich ihre langen, roten Haare vor die Augen Lächelnde Frau hält sich ihre langen, roten Haare vor die Augen

Kupfer-Nuancen: Was ist der Unterschied zwischen orangener und fuchsroter Haarfarbe?

Es gibt so viele verschiedene herbstliche Farbtöne, dass es schwierig sein kann, den richtigen zu finden. Egal, ob als zartes Rotblond oder als tiefes Rostrot, fuchsrotes Haar passt sowohl zu Männern als auch zu Frauen. Aber aufgepasst, es gibt einige zentrale Unterschiede zwischen fuchsroter und orangener Haarfarbe.

Fuchsrot vs. Orange

Es mag vielleicht so wirken, als ob Fuchsrot und Orange austauschbar seien. Doch das ist keineswegs der Fall! Eine wirklich orangene Haarfarbe wird durch orangenen Farbstoff auf aufgehelltem oder blondem Haar erzielt. Fuchsrote Haarfarbe umfasst das ganze Spektrum des natürlichen Rotschopfs und setzt nicht zwangsweise voraus, dass die ursprüngliche Haarfarbe entfernt oder aufgehellt werden muss. Denn auch auf natürlich brünettem Haar kann so eine wunderschöne Haarfarbe in Rostrot oder Dunkelrostrot erreicht werden.

Das Finden des richtigen Farbtons

Eine beliebte Wahl beim Wunsch nach einer rostroten Haarfarbe ist ein sattes und volles Kupfer. Dieser schmeichelnde Farbton passt fast zu allen Hauttypen und erzeugt eine lebendige, rostrote Schattierung. Eine dauerhafte Haarfarbe wie Olia Bold 7.4 Intensives Kupfer ist ideal – vor allem ausgehend von einer helleren Basis. Die Haarfarbe basiert zu 60 Prozent auf Öl und ist ammoniakfrei. So nährt und pflegt sie das Produkt das Haar, während gleichzeitig das bestmögliche Farbergebnis erzielt wird. Für Innovationsfreudige gibt es mit Garnier Color Herbalia die erste Haarfarbe, die zu 100 Prozent pflanzenbasiert ist. Angereichert mit ätherischen Ölen sorgt sie für satte Farben in natürlichen Tönen. Color Herbalia Kupferblond ist perfekt für Blonde und helle Brünette, die eine feurige Abwechslung suchen.

Dunklere Brünett-Töne funktionieren besonders gut mit Nutrisse FarbSensation Intensiv Rot. Die Formel ist speziell auf dunklere Haarfarben abgestimmt. Ganz ohne Bleichmittel werden die Haare bis zu drei Schattierungen heller und bringen so das Rot besonders hervor. Noch ein Pluspunkt: Es gibt keinen Gelbstich, sodass sich die Locken nicht plötzlich Orange verfärben können.

Egal, ob lieber dem großen Trend des Fuchsrot-Schimmers gefolgt oder eine Komplett-Haarfarbe gewählt wird, Garnier hilft dabei, natürliche und multitonale Haarfarben zu erzeugen, die die Eigenschaften der eigenen Haare perfekt hervorbringen.

Farbe-Empfehlung