Frau färbt sich ihr Haar Frau färbt sich ihr Haar

Angesagter Trend: kurzes, blondes Haar mit braunem Ansatz

Vorbei sind die Tage, an denen alle krampfhaft ihre Ansätze nachfärben wollten, sobald sie zu sehen waren. Der pflegeleichte Look, bei dem man den kontrastfarbenen Ansatz mit Stolz trägt, ist zum echten Trend geworden. Von den Seiten der Modemagazine bis zu den Köpfen der Stars wie Miley Cyrus ist er überall zu sehen. Den neuesten Haartrends zu folgen, ist ganz leicht. Wir verraten, wie man kurzes, blondes Haar mit braunem Ansatz trägt.

Du stehst auf kühles Blond? So gelingt Dir der Trendlook auch zu Hause!

 

Wem steht kurzes, blondes Haar mit braunem Ansatz?

Die gute Nachricht ist, dass dieser vielseitige Style wirklich jedem steht. Egal, welcher Haartyp, Style oder Hautton – es gibt für jeden eine passende Version dieser Haarfrisur. Dabei kann man nicht nur dezente Braun- und Blondtöne wählen, die den eigenen Vorlieben entsprechen, sondern es bleibt auch jedem individuell überlassen, welche Länge die kurzen, blonden Haare haben sollen.

Wer nach einem mutigen Statement sucht, sollte über einen süßen, hellblonden Pixie-Schnitt nachdenken. Für ein eher natürliches Finish eignen sich sanfte, dezentere Töne und etwas mehr Länge, zum Beispiel mit einem Choppy Bob. Zum Glück löst sich bei diesem Trend jede Haarregel in Luft auf. Die Frisur kann so verändert werden, wie man möchte!

 

Den Look von kurzem, blondem Haar mit braunem Ansatz erzielen


Balayage, Ombré, Sombré (Soft Ombre), verwischte blonde Ansätze – es gibt viele Färbetechniken, doch im Grunde sind sie bloß alle verschiedene Vorgehensweisen. Das grobe Ziel ist das gleiche: einen Farbkontrast zwischen Ansatz und Spitzen erzeugen.

Wie man kurzes Haar mit dunklem Ansatz und hellen Spitzen bekommt, hängt vom gewünschten Finish und der Ausgangsfarbe der Haare ab. Wer bereits braune Haare hat, kann einfach eine Blondierung nutzen, um die Haarlängen blond zu ‚bemalen‘ und den Kontrast nach Belieben dezent oder auffällig zu gestalten.

Wenn man komplett blondiertes Haar hat und genervt vom Nachwachsen ist, funktioniert diese Technik auch andersherum: Die blonden Haare können in den dunklen Ansatz übergehen. Dafür wird der gewünschte Braunton genommen, um die Farbe von den Ansätzen ein paar Zentimeter nach unten hin aufzutragen.

Ungeachtet der genutzten Methode erreicht man die besten Ergebnisse mit einer nährenden Färbung, die die Haare so gut wie möglich schützt – besonders beim Blondieren. Die Garnier Nutrisse- und Olia-Linien wurden speziell mit reichhaltigen Ölformeln entwickelt, die das Farbergebnis fördern und gleichzeitig die Qualität der Haare sichtbar verbessern. Danach schützt eine regelmäßige Anwendung von Color-Conditioner und Kuren das Haar und die Farbe.

Kurzes, blondes Haar mit braunem Ansatz sorgt dafür, dass das Wachsen der Haare nicht unschön, sondern lässig aussieht. Mit dem absichtlich dunkleren Ansatz behält man die Kontrolle über den trendigen Style, der einfach zu pflegen ist.



Farbe-Empfehlung