Blonde Frau lächelt in die Kamera Blonde Frau lächelt in die Kamera

4 Top-Tipps, damit Dein selbst blondiertes Haar gesund bleibt

Wasserstoffblond war maßgeblich an einigen der ikonischsten Looks des letzten Jahrhunderts beteiligt, von Marilyn Monroes Wellen-Bob bis hin zu Gwen Stefanis ultra-glattem Pferdeschwanz. Jetzt feiert es ein furioses Comeback. Das Beste dabei: Du kannst den perfekten Platinlook erreichen, ohne dass Dein Haar seinen Glanz einbüßt. Du musst nur die richtige Pflege für blondiertes Haar kennen.

Blondiertes Haar richtig pflegen: Mit diesen 4 Top-Tipps bleibt es gesund

Wasserstoffblond war maßgeblich an einigen der ikonischsten Looks des letzten Jahrhunderts beteiligt, von Marilyn Monroes Wellen-Bob bis hin zu Gwen Stefanis ultra-glattem Pferdeschwanz. Jetzt feiert es ein furioses Comeback. Das Beste dabei: Du kannst den perfekten Platinlook erreichen, ohne dass Dein Haar seinen Glanz einbüßt. Du musst nur die richtige Pflege für blondiertes Haar kennen.

Zusammenfassung: 

Feuchtigkeitsspendende Maske

Die richtige Blondierung für zu Hause

Produkte für intensive Feuchtigkeit

Spülungen und Farbkorrektoren

 

 

Feuchtigkeitsspendende Masken: zur Vorbehandlung Deiner Haare

Gefärbtes Haar profitiert immer von Produkten, die ihm zusätzliche Feuchtigkeit und Glanz spenden. Du kannst stumpfem Haar vorbeugen, indem Du in den Wochen vor dem Blondieren feuchtigkeitsspendende Masken anwendest. Verzichte beim Styling möglichst auf Hitze und sei auch beim Abtrocknen mit dem Handtuch vorsichtig: Tupfe und drücke das Wasser nur heraus, statt zu rubbeln. Dein Haar wird es Dir danken.

Blondierungen für zu Hause: für Pflege beim Bleichen

Die Wahl der Coloration ist nicht nur für den Farbton entscheidend – sie kann auch den Unterschied zwischen gesundem und sprödem Haar ausmachen. Je mehr Feuchtigkeit das Produkt während des Bleichens abgibt, umso glänzender und geschmeidiger wird das Ergebnis. Mit einer feuchtigkeitsspendenden Formulierung wie Garnier Olia, mit Blumen-Ölen und ohne Ammoniak für einen angenehmen Duft, kannst Du Schäden an der Haaroberfläche mindern und Deinem blondierten Haar von Anfang an optimale Pflege geben – und einen herrlichen Duft gleich dazu. 

Produkte für intensive Feuchtigkeit: damit Dein Haar gesund bleibt

Der Schlüssel zu dauerhaft gesundem blondierten Haar? Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit. Das gilt nicht nur bei der Pflege, sondern auch beim Schutz Deiner Haare. Verwende unbedingt Shampoos und Spülungen, die ihnen Nährstoffe und Feuchtigkeit spenden, und lege nach etwa jeder fünften Haarwäsche eine Leave-in-Maske auf. Beachte, dass zu häufiges Haarewaschen Deine geliebte neue Farbe schneller verblassen lässt. Dem kannst Du entgegenwirken, indem Du zwischendurch Trockenshampoo als einfache und effektive Alternative verwendest. Wenn die Sonne scheint, solltest Du einen Hut tragen, um Dein Haar auf stylische Weise vor den schädlichen Strahlen zu schützen.

Spülungen und Farbkorrektoren: zum Schutz Deiner Farbe

Wenn Du Deine Haare in einem kühlen Platin- oder Aschblond färbst, hat die Abwehr eines unschönen Gelbstichs oberste Priorität. Greife zu DIY-Blondierungen mit Formulierungen, die ihm von vornherein Einhalt gebieten, etwa zur Garnier Nutrisse Crème. Sie enthält außerdem eine Pflegespülung, die verhindert, dass sich die Farbe verändert. Um den Gelbstich langfristig in Schach zu halten, solltest Du Dein Haar mit einem Silbershampoo waschen. Dessen blaue oder violette Farbe neutralisiert die gelben Pigmente, die für die unschöne Verfärbung verantwortlich sind. 

 

Farbe-Empfehlung