Frau mit wallenden, glänzenden Haar Frau mit wallenden, glänzenden Haar

Haare zum glänzen bringen

Wie bekomme ich glanzvolles und gesund aussehendes Haar?

Gleich geht es mit Deinen besten Freundinnen in den besten Club der Stadt. Endlich mal wieder richtig abfeiern. Dein Outfit? Sitzt perfekt und fällt auf! Deine Nägel? Sehen richtig scharf aus! Deine Frisur? Einfach der Hit. Aber irgendwas stimmt doch noch nicht. Dann fällt es Dir auf: Auch die schönste Frisur verzaubert niemanden, wenn die Haare nur spröde sitzen, statt geschmeidig zu glänzen. Was aber kannst Du tun, um glanzvolles, gesund aussehendes Haar zu bekommen? Du denkst, ein Shampoo für normales Haar hilft Dir nicht? Falsch gedacht.

 

Warum glänzen Haare eigentlich?

Glanz entsteht immer dort, wo Lichtstrahlen auf glatte Oberflächen treffen und im fast exakt gleichen Winkel reflektiert werden. Man könnte sagen, dass das Auge sozusagen nur das Spiegelbild der auftreffenden Lichtstrahlen aufnimmt. Wir interpretieren das als Glanz. Das ist bei Scheiben so, bei Autolack, aber auch bei Haaren. Soll Dein Haar also glänzen, ist es wichtig, dass es eine glatte Oberfläche hat. Hast Du matt aussehendes Haar, solltest Du auf Pflegeprodukte setzen, die dabei helfen, die Oberfläche Deiner Haare zu glätten.

Frau streicht sich durch blondes Haar

Glanzunterschiede bei gefärbten und nicht gefärbten Haaren

Noch nie gefärbte, also naturbelassene Haare haben eine transparente Schuppenschicht und natürliche Farbpigmente im Haarinneren. Wenn Licht auf die glatte, gesunde Schuppenschicht trifft, entsteht eine fast einzigartige Mischung aus seidigem Glanz. Anders ist das bei gefärbtem Haar. Beim Färbevorgang wird die Schuppenschicht aufgequollen und die Farbpigmente dringen tief ins Haarinnere ein. Die Schuppenschicht ist nicht mehr so glatt wie vor der Behandlung. Und mit jeder weiteren Behandlung wird die Schuppenschicht rauer. Das führt dazu, dass immer weniger Licht reflektiert werden kann. Das Haar verliert seinen natürlichen Schimmer. Die Ausnahme: blondierte Haare. Da die Blondierung den Haaren zwar Pigmente entzieht, die Schuppenschicht aber nicht verändert, bleibt diese lichtdurchlässig.

Pflege-Empfehlung

Welch Glanz in Deiner Hütte

Schon ein gutes Shampoo für normales Haar kann zur kräftigenden Basispflege werden und so das Beste aus Deinen Haaren herausholen. Fructis Kraft & Glanz Shampoo zum Beispiel enthält erfrischende Grapefruit-Extrakte und Aktiv-Frucht-Konzentrat. Das schenkt Deinem Haar Kraft und natürlichen Glanz. Zusätzlich versorgen die Vitamine B3 und B6 das Haar von der Wurzel an mit Energie. Aber auch das Fructis Purer Glanz Shampoo ist für normales Haar geeignet und bietet unbeschwerte Pflege und intensiven Glanz. Die enthaltene Anti-Kalk-Formel verhindert Kalk-Ablagerungen auf dem Haar. Das Ergebnis: purer Glanz und spürbare Geschmeidigkeit. Und das ganz ohne Silikone, Parabene oder Farbstoffe und ohne das Haar zu beschweren.

Mehr Glanz, mehr Freude

Neben einem Shampoo für normales Haar verhilft natürlich auch ein guter Umgang mit Deinen Haaren zu mehr Glanz. Dazu gehört, Rückstände von Shampoos und Conditionern immer gut auszuspülen. Egal, ob Du ein Shampoo für normales Haar benutzt oder ein anderes. Rückstände können matt wirken. Auch das richtige Föhnen kann zu Glanz verhelfen. Dabei gilt: Haare erst vortrocknen lassen und dann vom Ansatz zu den Spitzen föhnen. So schließt sich die Schuppenschicht. Das passiert auch, wenn Du die Haare am Ende noch einmal kalt abföhnst. Eine Naturhaarborstenbürste verleiht dem Ganzen noch eine Extra-Portion Schimmer. Pflege eine zärtliche Beziehung zu Deinem Haar. Wenn Du sanft mit ihm umgehst, wird es Dir das mit Glanz danken.

Frau mit wehenden, glänzenden Haar