Garnierprodukt vor Kolben gefüllt mit Wasser und Pflanzen Garnierprodukt vor Kolben gefüllt mit Wasser und Pflanzen

Bio-Kosmetik von Garnier

Sicherheit durch ECOCERT Zertifizierung

Wenn Du erstmalig Bio-Kosmetik verwenden möchtest, stellst Du Dir sicherlich eine Menge Fragen, die sich vor allem mit der Unterscheidung zwischen Bio und konventionell, mit der Sicherheit und der Verträglichkeit der Produkte befassen. Immer wieder kommen auch Bedenken auf. Das betrifft nicht selten auch erfahrene Verbrauchende. Wir wollen Dir hier Antworten auf einige Fragen geben, die Dir mehr Sicherheit bei der Verwendung von Garnier Bio-Produkten geben können.

Wie unterscheiden sich Garnier Bio-Produkte von konventioneller Kosmetik?

Konventionelle Hautpflegeprodukte und Kosmetika werden zumeist aus synthetischen Rohstoffen hergestellt. Dazu kommen synthetische Parfüms und manchmal auch ein geringer Anteil natürlicher Rohstoffe. Auf diese Weise lassen sich große Mengen produzieren, die nicht selten auch mit Konservierungsstoffen versetzt sind, um die Haltbarkeit zu verbessern.

Anders ist das bei den Garnier Bio-Produkten, die das ECOCERT COSMOS Siegel tragen. Diese Hautpflegeprodukte und Bio-Kosmetika folgen den strengen Richtlinien für Naturprodukte und übertreffen diese oftmals sogar. Verarbeitet werden hier ausschließlich pflanzliche und mineralische Rohstoffe sowie Wasser. Dabei wird vor allem bei den pflanzlichen Rohstoffen auf einen kontrolliert biologischen Anbau geachtet, was für einen hohen biologischen Reinheitsgrad der pflanzlichen Inhaltsstoffe sorgt. Tierische Rohstoffe, Erdöl, Konservierungsstoffe oder weitere chemische Substanzen werden überhaupt nicht verarbeitet. Darin liegt dann auch das entscheidende Unterscheidungsmerkmal zu den konventionell hergestellten Pflegeprodukten sowie Bio- und Natur-Kosmetika.


Warum genießen Bio-Produkte bei vielen Verbrauchenden eine Vorrangstellung?

Die Vorrangstellung biologischer Produkte gegenüber konventionellen Produkten beruht nicht auf einem Trend, sondern vor allem auf einem gestiegenen ökologischen Bewusstsein der Menschen. Eine gute Haut- und Körperpflege soll sich nach Möglichkeit der natürlichen Mechanismen und Wirkungsweisen natürlicher Rohstoffe bedienen. Immerhin pflegen wir mit Garnier Bio-Produkten unsere Haut und Haare, die ebenfalls ein Teil unserer Natur sind. Da erscheint es nur logisch, dafür auch vorwiegend natürliche Rohstoffe einzusetzen. Allgemein wird auch die Verträglichkeit natürlicher Substanzen höher eingeschätzt, als die chemischer Verbindungen.


Gibt es Einwände gegen Garnier Bio-Produkte?


Natürlich gibt es gegen die Bio-Produkte von Garnier auch Einwände. So meinen Verbrauchende, dass Bio-Produkte zu teuer seien oder in ihrer Wirksamkeit nicht ausreichend bestätigt. Darüber hinaus wird angeführt, dass einige der natürlichen Inhaltsstoffe zu Hautirritationen oder gar Allergien beitragen könnten. Ganz auszuschließen sind solche Einwände nicht immer. Allerdings sind beispielsweise die Risiken von Hautirritationen und Allergien bei biologischen Inhaltsstoffen als deutlich geringer einzuschätzen als bei konventionellen Produkten. Entscheidend ist dabei immer die individuelle Empfindlichkeit gegenüber einzelnen Inhaltsstoffen, die per se nicht als unbedenklich einzustufen sind. 

Was die Wirksamkeit der natürlichen Inhaltsstoffe betrifft, sind diese durchweg erprobt und wissenschaftlich bestätigt. Dabei kann es durchaus sein, dass bestimmte Inhaltsstoffe bei dem einen deutlich mehr wirken, als bei anderen Personen. Das ist bei konventionellen Pflegeprodukten und Natur-Kosmetika aber nicht anders.

Der oftmals höhere Preis für Naturprodukte ergibt sich aus dem höheren Aufwand für deren Produktion. Unter Einhaltung der strengen Zertifizierungsrichtlinien ist der gesamte Produktionsprozess zumeist länger und aufwändiger, als bei konventionellen Produkten. Darüber hinaus wird bei Garnier Bio-Produkten unter anderem auch auf eine faire Entlohnung der Produzenten der pflanzlichen Rohstoffe geachtet, was durchaus auch ein Kostenfaktor sein kann. Qualitativ, sozial, ökonomisch und ökologisch ist der höhere Preis für Naturprodukte aber in jedem Fall gerechtfertigt.


Wie ist die Produktsicherheit von Garnier Bio-Produkten einzuschätzen?

Alle Garnier Bio-Produkte werden von der unabhängigen Zertifizierungsorganisation ECOCERT zertifiziert. Sichtbares Zeichen dafür ist das COSMOS Siegel. (LINK) Dabei wird jedes einzelne Produkt auch einzeln zertifiziert. Eine automatische Zertifizierung für die gesamte Garnier Bio-Linie gibt es nicht. Um die Produktsicherheit auch über einen langen Zeitraum zu sichern, werden die Pflegeprodukte und Bio-Kosmetika auch während der Produktion immer wieder stichprobenweise überprüft.

Zur hohen Produktsicherheit trägt auch bei, dass alle Inhaltsstoffe und deren Produktion laufend auf ihre Reinheit geprüft werden. So ist es bei pflanzlichen Rohstoffen für eine Zertifizierung notwendig, dass mindestens 95 Prozent dieser pflanzlichen Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Auch das wird fortlaufend durch entsprechende Kontrollen sichergestellt.


Verträgt jeder die Garnier Bio-Produkte?

Wie bei allen Produkten zur Körperpflege sowie Natur- und Bio-Kosmetik überhaupt, reagiert jeder Mensch anders auf die unterschiedlichen Inhaltsstoffe. Hier kann also nicht generell mit Ja geantwortet werden. Im Allgemeinen steht aber fest und ist wissenschaftlich erforscht, dass Produkte auf natürlicher Basis in der Regel besser verträglich werden, als solche auf Basis von Erdöl. Das schließt Ausnahmen nicht aus, die jedoch immer auf persönlichen Konstellationen beruhen und nicht als allgemein gültig anzunehmen sind.

 

Produkt-Empfehlung